Long, longer, Longneck – Der Looner-Ballon von Cattex

– Eine kurze Ballonbeschreibung über den Cattex 36″ Longneck Ballon und meine Meinung dazu –

Cattex ist eine weltweit bekannte und besonders in Europa überaus beliebte Ballonmarke. Seit 1962 werden die außergewöhnlichen Luftballons durch ein italienisches Familienunternehmen vertrieben. Charakteristisch für Cattex ist das große und vielfältige Angebot an verschiedenen Figurenballons, sowie bedruckten Rundballons. Da aber auch das Sortiment im Bezug auf unbedruckte Luftballons recht groß ist, lässt die Auswahl an unterschiedlichen Formen und Größen nichts zu Wünschen übrig.

Alle Ballons sind in einer großen Bandbreite von verschiedenen Standardfarben erhältlich, sowie in Transparent. Kristallfarben sind für Cattex Ballons eher eine Ausnahmen und Seltenheit. Ebenfalls hervorzuheben, ist die zuverlässige und sehr gute Qualität der Luftballons, sowohl bei bedruckten, wie auch bei unbedruckten Ballons. Im Vergleich zu anderen Marken fühlen sich Cattex Ballons eher etwas fester an, sind aber gleichzeitig noch sehr geschmeidig. Hergestellt werden die Ballons aus 100% Naturlatex in Verbindung mit Sonnenstrahlung und Feuchtigkeit über einen gewissen Zeitraum biologisch abbaubar.

 

Kommen wir nun aber zum eigentlichen Thema, dem Cattex Longneck Ballon. Hierbei handelt sich um eine absolute Besonderheit, denn diesen Ballon gibt es erst seit Anfang 2016. Es handelt sich also um ein brandneues Design von Cattex. Der Ballonkörper ist insgesamt sehr rund, hat jedoch eine schmale und eine breitere Seite und wie der Name schon vermuten lässt, hat dieser Luftballon einen überaus langen Hals. Die Gesamtgröße des Luftballons erreicht einen Durchmesser von ca 90 cm (36“).

Toll ist, dass er nicht nur in unterschiedlichen farbintensiven Standardfarben erhältlich ist, wie üblich, sondern auch in zarten Kristallfarben. Die Qualität ist, ebenso wie bei den Figuren- und Riesenballons, hervorragend. Ein langlebiger Ballon, welcher stabil und belastbar ist.

Doch zugegeben ist dieser Ballon im Handling nicht ganz leicht. Man darf nicht erwarten, dass man die Pumpe anschmeißt und sofort die perfekte Form hinbekommt. So einfach ist das in diesem Fall leider nicht. Aber keine Sorge, mit ein paar Tricks und etwas Übung klappt das schon. Das Stichwort an dieser Stelle lautet: gut vordehnen! Zieh den Ballon vor dem Aufblasen mit den Händen in die Länge und achte darauf, dass er nicht zu kalt ist, Zimmertemperatur ist optimal. Halte dann den großen Ballonkörper zu, befülle nur den Hals mit Luft und lass diese dann wieder entweichen. Wiederhole diesen Vorgang ca. 2-3 mal und lass erst ganz zum Schluss die Luft in den gesamten Ballon strömen. So sollte man eine schöne Form hinbekommen und falls es dann trotzdem nicht klappt, nicht traurig sein, das kann halt auch einfach mal vorkommen. Ist mir auch schonmal passiert. Spätestens aber beim Raufsetzten dürfte der Hals dann herauskommen, wenn er gut vorgedehnt ist.

 

Was man sonst noch so mit diesem Ballon anstellen kann außer sich drauf zu setzten, brauch ich glaub ich nicht groß zu erläutern. Da dürfte jedem Looner wohl so Einiges einfallen und falls nicht, lass doch einfach den Ballon auf Dich wirken und mach das, was dir spontan als Erstes in den Sinn kommt. Die oberste und wichtigste Regel meiner Meinung nach lautet: hab einfach Spaß!

Zusammengefasst ist der Cattex Longneck ein qualitativ hochwertiger Luftballon, welcher sehr stabil und belastbar ist. Es kann zwar anfangs eine kleine Herausforderung darstellen die schöne Ballonform hinzubekommen (und manchmal klappt es auch gar nicht), aber ich denke die Tatsache, dass es diesen Ballon überhaupt gibt ist doch viel mehr wert!

Denn Longneck Ballons sind überaus selten und es bedarf Einiges an Aufwand einen neuen Ballon in Umlauf zu bringen. Angefangen beim Entwurf über die Herstellung der Schablone, sowie Produktion selbst bis hin zum Erlangen der CE-Kennzeichung, welche notwendig für den Vertrieb in Europa ist. Dass nun also ein Familienunternehmen, wie Cattex den Aufwand auf sich nimmt, um uns Loonern ein neues Bonbönchen zu kredenzen, hat meiner Auffassung nach absolute Dankbarkeit und Sympathie verdient. Denn nur aufgrund der großen Nachfrage und das nicht von Ballondekorateuren, sondern von uns, der Looner Community, kam es überhaupt dazu. Meiner Meinung nach gibt es nicht viel mehr zu sagen als: DANKE CATTEX! Danke für das Wahrnehmen und Wertschätzen unserer Ballonwünsche und Danke für die Umsetzung dieser. Ich bin gespannt was in Zukunft noch so kommt!

Danke für ein paar Hintergrundinfos an Danilo Catallo von Cattex!

15 Antworten
  1. Karl Flemm
    Karl Flemm says:

    Qualatex Q24″
    Das Ende ist in Sicht!

    Schon seit längerer Zeit laufen Gespräche darüber, dass Qualatex nach der Einstellung der Produktion des Q24″ in Kristall-Farben, die Produktion ganz einstellen wird.
    Der Sache bin ich nun auf den Grund gegangen. Ich habe bei Pioneer in England, die für den Vertrieb von Qualatex-Ballons in Europa zuständig sind, nachgefragt. Die Antwort ist leider für uns Looner sehr traurig.
    Hier ist die originale Antwort:

    Guten Morgen Herr Flemm,

    Vielen Dank für Ihre Email.
    Die Produktion der 24″ Qualatex Latex Ballons ist leider komplett eingestellt worden. DM Balloons haben neulich die restlichen Bestände aufgekauft. Es gibt leider keine Ware mehr, auch nicht in Amerika oder Kanada.
    Wir sind uns bewusst, dass wir dabei die Looners enttäuschen, das tut uns auch leid. Fakt ist allerdings, dass die die Nachfrage nach den 24″ Latex Ballons nicht groß genug ist um die weitere Produktion zu unterstützen.

    Ich stehe gerne weiterhin zur Verfügung, sollte es weitere Fragen geben.

    Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen

    Na dann viel Erfolg bei der Jagt auf die Restbestände!

    Antworten
  2. Karl Flemm
    Karl Flemm says:

    Inzwischen habe ich erfahren, dass es wohl in Kürze bei Pioneer, also dem Haupthändler für Qualatex in Europa, keine Q24″ mehr geben wird.

    Antworten
  3. Karl Flemm
    Karl Flemm says:

    Luftballons sind in erster Linie ja nur als Kinderspielzeug, Werbeträger oder als Dekorationsmittel bekannt. Das es aber auch erwachsene Mensch gibt, eben diese Looner, das ist doch nur ganz wenig bekannt. Und genau diese Looner sind es, die den Luftballons eine ganz besonderen Bedeutung und Achtung zuordnen. Das betrifft besonders die Größe, die Form, die Farben und die Belastbarkeit.
    Da ist schon ein Vergleich der verschiedenen Ballons von großer Bedeutung.
    So geht es hier ja um den Q24“ von Qualatex und dem neuen Langhalsballon von Cattex. Die Form und die Größe, sowie die Farben kann ich ja gut an den Bildern abschätzen. Um etwas über die Belastbarkeit aussagen zu können, muss ich mir erst mal einige dieser Ballons besorgen.
    Die Geschmäcker der Menschen sind „zum Glück“ aber sehr verschieden. So kann ich also nur meinen Eindruck und meine Ansicht im Vergleich mit den beiden Ballons hier bekanntgeben.
    Mir gefällt die Form des Q24“ viel besser. Diese elegante Birnen- bzw. Tropfenform, durch den fließend übergehenden Hals, stellt für mich die Grundform eines sehr schönen Luftballons dar. So kenne ich die Luftballons schon seit meiner Kindheit. Diese Kugelform ist mir erst viel später aufgefallen und das auch nur bei den ganz großen Ballons. Das mag sicherlich auch mit der Herstellung, also der Tauchform und der weiteren Verarbeitung sowie den Herstellungskosten in Verbindung stehen. Qualatex hat sicherlich die Produktion des Q24“ auch aus diesem Grund sehr weit reduziert. So hoffe ich jetzt nur, dass Qualatex nicht auch die jetzt noch angebotenen Q24“ aus der Produktion nimmt. Sollte das doch passieren, dann wird der neue Cattex-Langhals, bestimmt einen sehr guten Ersatz bilden, da durch den sehr langen Hals ja diese Kugelform des Cattex 36“ der Birnenform des Q24“doch sehr nahekommt.
    Dieser Cattex 36“, mit dem sehr langen Hals, wird bestimmt durch die Loonergemeinde eine lange Zukunft haben.

    Antworten
    • Maggy BerLoon
      Maggy BerLoon says:

      Hi Karl,
      ja, der Q24″ ist und bleibt einzigartig. Da die Produktion dieses Ballons zu 2017 KOMPLETT eingestellt wird, wird uns wohl oder übel nichts anderes übrig bleiben, als uns nach „Alternativen“ umzuschauen…
      Ich weiß es daher sehr zu schätzen, dass sich CATTEX mit neuen Ballonformen auseinandersetzt und einzigartig neue Ballons auf den Markt bringt 😉 Seit Kurzem gibt es auch den Longneck 32″ von CATTEX (https://www.balloons-united.com/de/balloons/cattex32longneck.html), denn ich persönlich sogar noch ansprechender finde (sobald ich Zeit finde, werde ich auch hierzu eine kurze Rezension schreiben).
      Ich finde es daher bemerkenswert, dass obwohl Klassiker verschwinden, die Auswahl trotzdem groß bleibt und sich immer wieder verändert und hier und da mal was dazukommt. Es kann ja auch ganz spannend sein etwas Neues auszuprobieren.

      Vielen Dank, dass Du von Deinen Eindrücken erzählst, dass weiß ich sehr zu schätzen. Denn Du hast absolut Recht, Geschmäcker sind verschieden, daher finde ich andere Sichtweisen auch äußerst interessant 🙂 LG

      Antworten
      • Karl Flemm
        Karl Flemm says:

        Hallo Maggy,

        Qualatex hat sich ganz auf die Bedürfnisse von Dekoratören und Ballonkünstler eingestellt. Diese Leute arbeiten überwiegend mit 12″ Rundballons und Medellierballons. Gelegentlich werden auch 16″ und 3ft Ballons verwendet. Der 24″ ist da ein Außenseiter. Also stellt Qualatex eben dessen Produktion ein.

        Du hast ja wohl sehr gute Beziehungen zu Cattex. Somit könnte es Dir ja vielleicht gelingen, Cattex davon zu überzeugen, diese Form der Q24″ zu übernehmen, wenn Qualatex die Produktion ganz eingestellt hat und so vielleicht der Gebrauchsmusterschutz entfällt. Es wäre schon schön, wenn den Loonern so ein großer birnenförmiger Ballon erhalten bliebe. Ich werde ebenfalls mal versuchen Cattex darum zu bitten.

        Antworten
  4. Wolle
    Wolle says:

    Ich habe mir die Cattex 36 bei EBAY erstanden und war erst etwas skeptisch ob ich mich traue die Ballons zu ihrer vollen Schönheit aufzublasen. Da ich Non-Popper bin und etwas ängstlich dazu ist es schwer das volle Potenzial zu nutzen. Ich habe mich dann eines Tricks bedient Zeitschaltuhr auf 2 min und siehe da geiler Hals und großer Ballon. Er war bis zum Mundstück gedehnt und sah prima aus. Nach dem Luftablassen blieb eine 70cm lange Ballonhaut über. Sind wirklich tolle stabile Ballons und schön anzusehen. Mit draufsetzen weiß nicht was hält der so an Gewicht aus habe es noch nicht probiert und will den Lufti ja auch nicht zerstören.

    Antworten
    • Karl Flemm
      Karl Flemm says:

      Ich kenne diese Ballons noch nicht, da ich mit Cattex noch keine Verbindung aufgenommen habe. Rifco und Gemar haben diese Ballons nicht. Aber auch ich werde mir etwas als Ersatz für die Q24″ überlegen müssen.

      Antworten
  5. Max
    Max says:

    Hallo zusammen,

    ich habe mir vor ein paar Wochen einige Stück Cattex 36“ Longneck in Kristallfarben bei Balloons-United gekauft und möchte gerne meinen Erfahrungsbericht dazu abgeben.

    Vorher aber noch ein großes Dankeschön an Maggy, die mit diesem Blog einen tollen Beitrag für alle Luftballonfreunde leistet! Ich finde die Beiträge hier äußerst lesenswert und sehr interessant!

    Zu den Ballons:
    Die Fotos von perfekt geformten Longneck-Ballons mit prall gefülltem Hals sind natürlich sehr verlockend! Ich darf behaupten, dass ich mit verschiedenen anderen Ballons relativ viel Erfahrung habe und dadurch hatte ich vermutet, dass ich diese schöne Form problemlos hinbekommen würde.
    Beim ersten Versuch bestätigte sich allerdings, dass der Ballon im Handling nicht ganz easy ist, was Maggy ja bereits erwähnt hat. Den Hals habe ich 2-3 Mal vorgedehnt bzw. vorab aufgeblasen. Erst danach habe ich den Ballon komplett mit Luft gefüllt. Das Ergebnis war nicht ganz wie erwartet – der Ballon selbst schien schon sehr prall zu sein, der Hals war auch gefüllt, aber bei weitem nicht so schön, wie es die Fotos gezeigt haben.

    Das musste doch besser gehen oder? Meistens ist es bei mehrmaligem Aufblasen ja immer schwieriger einen schönen Hals hinzubekommen. Daher war die Herausforderung nun doppelt groß. Ich habe daraufhin den Hals wirklich einige Male kräftig aufgeblasen, bevor ich einen neuen Anlauf wagte. Und siehe da: Das Ergebnis war schon deutlich besser! Ein angenehmer Nebeneffekt war, dass der Ballon insgesamt auch deutlich an Größe zugelegt hatte! Zugegeben – man musste ihn schon sehr prall machen, um den Hals auch gut zu befüllen, aber mit etwas Mut klappt das am Ende dann doch.

    Am nächsten Tag hat es noch einen dritten Versuch mit dem gleichen Ballon gegeben, der wieder zu einem super Ergebnis führte! Die Proportionen waren zwar nicht ganz so schön, wie auf den Fotos hier im Blog, aber das lag wohl am „Fehlversuch“ beim ersten Aufblasen des Ballons.
    An dieser Stelle ist vielleicht die Größe des Ballons erwähnenswert. Nach der dritten Befüllung überschreitet dieser Ballon seine Größenangabe mehr als deutlich! Genaue Messwerte habe ich nicht parat, aber diese kann ich bei Gelegenheit nachreichen. Trotzdem fühlt sich der Ballon dabei keineswegs „ausgeleiert“ oder fragil an – er wirkt weiterhin sehr stabil und ist es auch. Trotz dieser Stabilität ist er nicht so „hart“ wie beispielsweise ein Qualatex 24“.

    Diesen Ballon habe ich dann noch weitere ein oder zwei Mal befüllt, was er klaglos mitgemacht hat. Wo die Grenzen dieses Ballons wirklich liegen bzw. wann und wie laut er knallt, kann ich an dieser Stelle noch nicht berichten, da mir noch keiner dieser Ballons geplatzt ist. Aber früher oder später wird auch dieses Erlebnis in meinen Erfahrungsschatz einfließen 🙂

    Insgesamt sind diese Ballons aus meiner Sicht ein absolutes Muss für Looner, die gerne etwas größere Ballons haben. Die Form, aber auch die Kristallfarben sind ebenso traumhaft, wie die Haptik dieser Ballons. Über die ausgezeichnete Qualität erfreut man sich gleichermaßen, wie über den tollen Service von Balloons-United!

    Antworten
  6. Christian
    Christian says:

    Danke für den Beitrag und die Hintergrundinfos von Cattex. Wäre insgesamt mal interessant zu wissen wie auch andere Hersteller mit dem Thema Looner umgehen.

    Antworten
    • Maggy BerLoon
      Maggy BerLoon says:

      Da geb ich dir Recht Christian und vielen Dank 😉
      Klar ist, dass sie Alle Bescheid wissen, aber natürlich gibt nicht jeder persönliche Meinungen/Sichtweisen öffentlich preis… Dafür ist es wichtig „zwischen den Zeilen“ zu lesen und ich kann nur so viel dazu sagen, dass wir bisher noch keine negativen Erfahrungen gemacht haben diesbezüglich.

      Antworten
  7. Niklas
    Niklas says:

    Erstmal vielen Dank für diese, mal wieder tolle, Review. Eine Frage hab ich aber noch: Würdest du den Cattex im Vergleich zum Qualatex 24″ einschätzen. Also besonders auf die Belastbarkeit bezogen. Ich tu mich immer noch schwer mit anderen Ballons über 24″ außer Qualatex. Danke schonmal 🙂

    Antworten
    • Maggy BerLoon
      Maggy BerLoon says:

      Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, dass die Ballons gleichermaßen belastbar sind. Sie sind lediglich vom Material her unterschiedlich und fühlen sich daher anders an. Das hat jedoch keine großen Auswirkungen auf die Qualität, welche in beiden Fällen sehr gut ist. Faktoren, wie z.B. Herstellungsdatum, Lagerung etc. können den Ballon/die Qualität natürlich auch noch individuell beeinflussen.
      Alles in allem spielt einfach der persönliche Geschmack eine große Rolle 😉

      …ach und DANKE für Dein tolles Feedback!

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.