Balloon Pop Challenge – Die Erste

Ich wurde nominiert und habe einen Ballon platzen lassen – abgefahren!

Im folgenden Video kannst Du sehen, wie ich einen Luftballon platzen lasse, was allerdings echt eine Ausnahme und Seltenheit für mich ist. Ich selbst nehme mich nämlich eher als NonPopper war und mache das mit dem Platzenlassen nicht so häufig.

Zugegebenermaßen habe ich großen Respekt vor dem lauten Knall, aber nichts desto trotz, wollte ich es zumindest versuchen. Denn meiner Ansicht nach, ist es immer gut neue Erfahrungen zu machen, egal wie sie im Endeffekt ausgehen. Andernfalls würde ich ja nie herausfinden, was ich wirklich mag und was nicht! Also bin ich offen dafür und lasse alles auf mich zukommen. Vielleicht heißt das ja für die Zukunft, dass ich noch mehr Ballons platzen lasse, mal sehen…

Aber jetzt erst einmal zurück zur Balloon Pop Challenge und wie es dazu gekommen ist:
Meine Freunde von Alissainflatables haben das Ganze gestartet und Elena, eine der bezaubernden Models, hat mich und meinen Mann Jan nominiert. Die Regeln sind ganz leicht und übersichtlich. Zum Einen soll man einen Ballon auf seine liebste Art und Weise platzen lassen und zum Anderen kann man sich den Ballon selbst aussuchen. Ok, ich hab keine Ahnung was meine „liebste Art & Weise“ ist, da ich das ja nicht so häufig mache. Ich habe zuvor nur einmal einen Ballon bewusst und extra platzen lassen und in diesem Fall einen Blow to Pop mit einem Qualatex 16“ gemacht. Das war ein extrem aufregendes Erlebnis für mich, zu dem ich mich sehr überwinden musste. Aber ich muss zugeben: ein wahnsinniges Gefühl und ich kann es jetzt weitaus besser nachvollziehen, warum man Popper ist. Jedoch ist es bisher trotzdem nicht so mein Ding.

Dieses Mal wollte ich wieder etwas Neues ausprobieren und habe einen Nailpop mit einem Qualatex 16“ Balloons United gemacht. Schon wieder war ich ziemlich aufgeregt und froh, als ich es geschafft habe!

Aber schau es Dir selbst an, viel Spaß dabei!

6 Kommentare
  1. Alex
    Alex sagte:

    Hi Leute, also eure Erfahrungen mit den Ballons und sie platzen zu lassen klingt spannend.
    Wenn bei mir mal ein Ballon platzt bin ich als nonpopper sicher nicht am Boden zerstört oder trauere den restlichen Stücken Luftballon nach. Von mir aus können Sie ruhig kaputt gehen… pffft passiert halt.
    Ich finde es nur schade um die schönen Ballons. …..die hätte man anderweitig benutzen können.

    Man bekommt ja über eine bekannte Seite *zwinkerzwinker* immer super neuen stuff. 😉
    Also scheiß drauf

    Ich geb mir weiterhin Mühe sie im ganzen zu behalten 😉

    Schöne Weihnachten Leute

    Antworten
  2. Alexander Rögner
    Alexander Rögner sagte:

    Hallo Maggy,
    Ich finde es toll das du als Non Popper einen Luftballon mal zum platzen gebracht hast. das ist ein schönes Video von Dir
    Da ich Semipopper bin zerplatze ich ab und zu recht gerne viele Luftballons so etwa 10 Ballons gehen da schon mal drauf, das macht mir echt viel Spaß
    Zerplatze die Ballons am liebsten mit den Fingernägeln (Nailpop)
    Ich wünsch Euch beiden immer viel Spaß beim Luftballons aufblasen

    Liebe Grüße von
    Alex

    Antworten
    • maggyberloon
      maggyberloon sagte:

      Vielen Dank, Alex! Ich finde es toll und interessant eine Rückmeldung von einem SemiPopper zu lesen! Es hat mich zwar echt Überwindung gekostet, aber ich muss zugeben, dass es auch irgendwie ein aufregendes und positives Gefühl in mir auslöst! Vielleicht bin ich ja doch eher SemiPopper als NonPopper, dem muss ich wohl noch etwas mehr auf den Grund gehen…!

      Liebe Grüße zurück, Maggy

      Antworten
      • Alexander Rögner
        Alexander Rögner sagte:

        Hallo Maggy,

        vielen Dank für die nette Antwort
        Hatte früher auch schreckliche Angst vor platzenden Ballons gehabt, aber trotzdem habe ich Luftballons schon immer gerne gehabt. Ich habe erst einmal mit Plastiktüten angefangen sie zu knallen um so meine Knallangst langsam zu überwinden. Später habe ich auch mal angefangen Ballons zu knallen erst kleine Ballons. Dabei merkte ich das macht ja richtig Spaß und dann habe ich mich auch mal an die Q16 “ Luftballons herangetraut war am Anfang etwas ängstlich aber dann nach ich allen Mut zusammen und habe mal einen platzen lassen. Es war einfach ein herrliches Gefühl endlich die Knallangst überwunden zu haben. Was ich mir leider bis heute nicht zutraue, ist es einen Luftballon bis zum platzen aufzublasen.

        Ich wünsche Euch beiden noch einen schönen 2.Advent
        Liebe Grüße von Alex

        Antworten
        • maggyberloon
          maggyberloon sagte:

          Ich kann gut nachvollziehen, dass Du Respekt vor einem B2P hast, Alex. Das ist auf jeden Fall eine herausfordernde und aufregende Angelegenheit, schließlich platzt der Ballon unmittelbar vor dem Gesicht. Ich habe mich bisher einmal getraut einen Blow to Pop mit einem Qualatex 16″ zu machen, habe bis 3 gezählt und das einfach durchgezogen. Das Gefühl danach war unbeschreiblich! Es ist schon viel wert und toll sich zu etwas zu überwinden, da kann man stolz auf sich sein!

          Hab noch eine schöne Adventszeit Alex

          Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.